Vereine in Müllheim

Informationsportal der Stadt Müllheim für ihre Vereine
Wissenswertes über die Vereine

Informationen über und für die Müllheimer Vereine

Menü
Startseite

Informationen für Vereine

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen für Vereine.

Weitere Informationen sind nach Themenbereichen aufgeteilt:


Programm der VHS Markgräflerland zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen

Gerne können Sie uns auch für künftige Planungen Ihre Fortbildungs- und Qualifizierungswünsche und -bedarfe nennen, alles für Ehrenamtliche an Veranstaltungen interessant wäre!

Kontakt:
Volkshochschule Markgräflerland
Tel. 07631-16686
E Mail: info@vhs-markgraeflerland.de


Vereinstarif bei den Stadtwerken

Die Stadtwerke MüllheimStaufen engagieren sich in unserer Region in zahlreichen Vereinen. Dank dieser Zusammenarbeit erhalten die Mitglieder einen exklusiven Tarif für Strom- und Gasverträge. Mit dem Club-Tarif sparen Sie bares Geld! Ob auch Ihr Verein von diesen Konditionen profitiert erfahren Sie bei den Mitarbeitern im Kundenbüro.

Stadtwerke MüllheimStaufen GmbH
Marktstraße 1-3, 79379 Müllheim


Ehrenamtliche brauchen ein Führungszeugnis

Wer in einem Verein regelmäßig Kinder und Jugendliche betreut, braucht künftig ein erweitertes Führungszeugnis.
Dieses können Sie beim Meldeamt im Rathaus beantragen.
www.muellheim.de

Weitere Informationen finden Sie im nachfolgenden Artikel der BZ vom 09.07.2015 zusammengefasst.

Ehrenamtliche brauchen ein FührungszeugnisPDF 318 kB

Leitfaden zur barrierefreien Kommunikation bei Veranstaltungen von Vereinen und Kommunen

Allein in Baden-Württemberg leben 929 877 schwerbehinderte Menschen, das sind fast 10 Prozent. Sie alle haben ein Recht auf eine barrierefreie Umwelt. So steht es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Trotzdem können sie viele öffentliche Veranstaltungen wie Kulturevents oder (Vereins-)Versammlungen nicht besuchen. Es fehlt an Barrierefreiheit, auch im Bereich der Information und Kommunikation. Der Paritätische Wohlfahrtsverband und der Städtetag haben im Dezember 2016 in Heilbronn einen „Leitfaden für barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen“ vorgestellt, den IT-Masterstudierende zusammen mit Betroffenenverbänden entwickelt haben.

Der „Leitfaden barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen“ ist auch in Leichter Sprache erschienen. Beide Broschüren sind als barrierefreie PDF, Audioversion und in der ursprünglichen Langfassung online unter
www.gpii.eu/leitfaden verfügbar.

Allein in Baden-Württemberg leben 929 877 schwerbehinderte Menschen, das sind fast 10 Prozent. Sie alle haben ein Recht auf eine barrierefreie Umwelt. So steht es in der UN-Behindertenrechtskonvention. Trotzdem können sie viele öffentliche Veranstaltungen wie Kulturevents oder (Vereins-)Versammlungen nicht besuchen. Es fehlt an Barrierefreiheit, auch im Bereich der Information und Kommunikation. Der Paritätische Wohlfahrtsverband und der Städtetag haben im Dezember 2016 in Heilbronn einen „Leitfaden für barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen“ vorgestellt, den IT-Masterstudierende zusammen mit Betroffenenverbänden entwickelt haben.

Der „Leitfaden barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen“ ist auch in Leichter Sprache erschienen. Beide Broschüren sind als barrierefreie PDF, Audioversion und in der ursprünglichen Langfassung online unter
www.gpii.eu/leitfaden verfügbar.